Start Video-on-Demand Netflix Aus für Designated Survivor: Staffel 3 ist finale Staffel

Aus für Designated Survivor: Staffel 3 ist finale Staffel

0

Sad News am Morgen. Designated Survivor hat nach der Rettung von Netflix wohl nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Wie Netflix mitteilt ist nach der zehnteiligen dritten Staffel, die erst am 07. Juni 2019 Premiere feierte, Schluss:

Wir sind stolz darauf den Fans eine dritte Staffel von ‚Designated Survivor‘ angeboten zu haben und werden die drei Staffeln für viele weitere Jahre anbieten. Wir sind besonders dem Hauptdarsteller und Executive Producer Kiefer Sutherland dankbar, der Leidenschaft, Hingabe und eine unvergessliche Performance als Präsident Kirkman mitgebracht hat. Wir sind auch dem Showrunner und Executive Producer Neal Bear dankbar für seine leitenden Vision und sichere Hand, Schöpfer und Executive Producer David Guggenheim und Eps Mark Gordon, Suzan Bymel, Simon Kingberg, Aditya Sood und Peter Noah und der gesamten Crew und dem Cast, die eine spannende und befriedigende finale Staffel geschaffen haben.

Bereits im Mai 2018 wurde die Serie vom ursprünglichen Sender ABC aufgrund schwacher Quoten abgesetzt. Netflix entschied sich dann kurzerhand zur Übernahme, obwohl Staffel 2 gerade mal im Schnitt rund 3,9 Millionen Zuschauer und nur ein Rating von 0.7 erreichte.

Hinter den Kulissen gab es immer mal wieder Wechsel – das merkt vor allem zwischen Staffel 1 und 2 recht deutlich. Insgesamt hatte die Serie inklusive Staffel 3 sogar 5 Showrunner!

Da Netflix keine „Quoten“ mitteilt, bleibt nur die Vermutung dass die Serie weiterhin nicht die gewünschte Resonanz erzielt hat.


Teilen diesen Beitrag

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here